Innsbruck Alpine Trailrunning Festival 2019

Was für ein Wochenende. Nachdem gefühlte 10 Wochen lang nur Regen, Schnee und das allerschlimmste Wetter überhaupt angesagt war, sind wir eigentlich mit recht gedämpfter Stimmung losgefahren. Während der Anreise hat es mehrheitlich geregnet, doch auf der Zielgeraden Richtung Innsbruck schien es deutlich aufzulockern.

Nachdem wir unsere Startnummern geholt hatten gingen wir eine Runde bummeln und shoppen. Die Expo war wieder hervorragend mit allem was das Läuferherz begehrt. Den ersten Stop machte ich natürlich bei meinen neuen Unterstützern Sonja und Martin von Powerinsole, welche mir ihre heiß begehrten Powersohlen für die Tombola Ende August zur Verfügung stellen. Vielen lieben Dank! Übrigens könnt ihr die beiden morgen Abend, 07.05., auf Puls 4 bei 2 Minuten 2 Millionen sehen. Ich wünsche euch viel Erfolg, ihr werdet das Ding rocken 🙂

Danach musste ich einfach bei Altra rein schauen, denn ich wollte schon die ganze Zeit diese zero-drop Laufschuhe testen. Eigentlich hätte ich ein Modell für die Straße gebraucht, aber leider hatte er die nicht dabei – eh klar, ist ja eine Trailveranstaltung. Nach kurzem Zögern bin ich aber noch mal hin und hab mir dann doch einen gekauft, der Preis hat gestimmt und alle waren zufrieden 😉 Den werde ich demnächst auf den heimischen Trails testen und euch dann berichten, wie er sich läuft. Foto gibts dann auch 🙂

Dann durfte ich noch Harald vom Blog auffi muas i und einen Teil, nämlich Magdalena, von You are an Adventure Story kennen lernen, die mir während des Rennens und danach auch noch mal begegnen sollte. Danach gings zum Pizza essen und ab ins Hotel, alles vorbereiten und ab in die Heia 🙂

Samstag morgen, kühl, leichtes Tröpfeln aber mega Stimmung am Start. So viele Leute! Kein Wunder dass wir ein paar Kilometer nach dem Start schon im Stau stecken geblieben sind. Bei der ersten Verengung zu einem steileren Singletrail ging heuer genau gar nichts mehr weiter. Minutenlanges warten bis sich der Troß wieder in Bewegung gesetzt hat. Die Zeit nutzten wir für ein Selfie und um unsere Jacken auszuziehen, denn die Wolken waren dabei sich zu verziehen und es wurde wärmer.

Nach diesen beiden Staus hielt es sich dann zum Glück in Grenzen. Der weitere Weg lief eigentlich ganz gut und ich dachte ich würde auch in der Zeit liegen, aber nach Kranebitten über den Inn nach Völs und weiter nach oben war irgendwie die Luft raus. Der Ischias hat sich auf dem Asphalt leider auch gemeldet und so war es dann etwas unangenehm zu laufen. Auf den Waldstücken mit einem leichten auf und ab lief es sich wieder um einiges angenehmer, aber die Zeit war trotzdem hinüber.

Leicht enttäuscht bin ich dann mit 3:36, 4 Minuten langsamer als im Vorjahr, im Ziel am Natterer See eingetrudelt. Aber die Enttäuschung war schnell verflogen als mich Mr. Runfiz im Ziel erwartet hat und ich danach auch noch Adi getroffen hab, der dort auf den Start des Trailmarathons warten musste.

Gemeinsam mit Christian ging es dann zum Restaurant am See zum wohl verdienten Mittagessen und danach zurück nach Innsbruck. Es waren ja noch unsere Freunde Richi und Robert auf der 65er Strecke unterwegs, welche wir natürlich im Ziel begrüßen wollten. Die Jungs haben sich auf der Strecke zusammen getan und auch ein paar Bilder geknippst. Der gemeinsame Zieleinlauf war dann besonders schön 🙂

Trotz mimimi meinerseits war es dennoch ein gelungenes Wochenende mit Freunden und tollen Leistungen.
Mike konnte seine Zeit vom Vorjahr auf der 25k Strecke deutlich verbessern und lief nach 2:34 durchs Ziel.
Christian schlug sich hervorragend bei seinem Trailrunningdebut und überquerte die Ziellinie nach 3:16 und 25k
Richi und Robert meisterten die 65k zusammen und waren nach 8:38 wieder zurück in Innsbruck.
Ich gratuliere euch von Herzen zu euren super Leistungen und freue mich auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen 🙂

Powered by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.