Durchhalten zahlt sich aus…

road-sign-940643_640

…auch wenn es manchmal ganz schön anstrengend sein kann.

Manche können sich vielleicht noch an letztes Jahr erinnern, als ich bei der Leistungsdiagnostik ganz schnell auf den Boden der Tatsachen zurück geholt wurde. Die Werte haben gezeigt, dass ich zwar gut trainiert war, aber meine Grundlage praktisch nicht existent war. Kann man ohne richtige Basis ein solides Gebäude bauen? Nein, das würde nicht halten. Und genau so ist es um meine Ausdauer bestellt gewesen. Anweisung damals war so oft wie möglich, aber mindestens 2/3 meiner Läufe mit einem Puls unter 130 zu laufen. Ich sags euch, das war ganz schön hart. Ich hab es fast nicht geschafft und musste tatsächlich auch abschnittsweise gehen, damit ich nicht gleich drüber komme. Schnitt war damals 8:40 bei 133. Und das war noch einer der besseren Läufe. Zeitweise war der Durchschnittspace über 9 Minuten, unglaublich langsam und mühsam.

https://www.strava.com/activities/922852295

Unbenannt

Heute hatte ich wieder einen regenerativen Lauf auf dem Plan und dachte, es wird mal Zeit für einen Vergleich. 8:04 bei relativ konstanten 130 Schlägen. Das mag für manchen jetzt nicht viel sein, aber ich freue mich, dass die harte Arbeit und das dran bleiben belohnt werden. Wenn ich daran denke, dass ich manche Läufe zu Beginn nicht mal durch gelaufen bin und alles zäh und anstrengend war, war der heutige Lauf wie viele in letzter Zeit locker, gemütlich und richtig fein. Und es geht doch um dieses Gefühl, dass es einfach ist und der Gedanke ans aufgeben eben nicht immer wieder aufblitzt. Natürlich frage ich mich in manchen Trainings, warum ich mir das eigentlich antue, aber dann kommt wieder so ein locker flüssiger Lauf dazwischen und ich freu mich einfach und hoffe auf noch ganz viele solcher Läufe, an denen ich nicht das Handtuch werfen will, weil es einfach nur geil ist.  Außerdem gibt es da ja noch mein ganz großes Ziel für heuer und wie will ich das schaffen, wenn ich schon bei 10 Kilometer nicht mehr weiter kann? Also Leute, wenn ihr selber nicht genau wisst, wo ihr steht, dann ab zum Profi und den Ist-Stand beurteilen lassen. Den Anweisungen folgen, auch wenn es euch noch so schwer fällt, dran bleiben und irgendwann die Früchte eurer Arbeit genießen. Ich bin noch lange nicht dort, wo ich hin möchte, aber gut Ding braucht eben Weile und das solltet ihr immer im Hinterkopf behalten. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen 😉

So long fellow runners, wir sehen uns 🙂

https://runfiz.com/2017/09/18/kauf-die-100-jetzt-online/

Kaufdie100

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.