Rennjahr 2017

07. Mai 2017: Halbmarathon beim Salzburg Marathon – Lauffestspiele

17.Mozart 100: Scenic Ultra Staffel

Möni:Salzburg – Hinterwinkl: 10,2 km

Jörg:Hinterwinkl – Fuschl: 20,8 km

Andrea:Fuschl – Hof: 11,5 km

Mike:Hof – Salzburg: 19,5 km

22. Juli 2017: Großglockner Ultratrail – Weissee Gletscherwelttrail 

 

  • Start: Samstag, 22. Juli 2017, 08.00 Uhr, Staudamm Weissee, nahe Berghotel Rudolfshütte (2315 m).
  • Ziel: Kaprun
  • Distanz: 31,3 Kilometer
  • Positive Höhenmeter: 1000 m

Der Weissee Gletscherwelt Trail führt über den letzten Teil der Strecke des Großglockner ULTRA-TRAIL® (GGUT). Vom Weißsee kurz bergauf zur Rudolfshütte (2315 m) führt die Strecke zunächst begab zum Stausee Tauernmoos. Vor dort wieder bergwärts durch das Rifflkar und entlang des Rifflkees über das Kapruner Törl (2639 m). Dann bergab und entlang vom Stausee Mooserboden, über dessen gewaltige Staumauer und dann nur noch begab bzw flach ins Ziel nach Kaprun. Es geht vorbei an 3 Gletschern, rundherum rund 300 Gipfel mit mehr als 3000 m.

26. August 2017: Rupertusthermenlauf – Halbmarathon

Strecke Halbmarathon:
Friedrich-Ebert-Allee – Weißstraße – Pechmannstraße – Reichenbachstraße – Goethestraße – Unterführung B21 – Radweg Saalach Richtung Kretabrücke – Luitpoldbrücke – Wirtshaus Saalachsee – Fronau – zurück Richtung Staufenbrücke – Wendepunkt auf Höhe Johann-Häusl-Straße – Ziel Rupertustherme

21.10.2017: Salzburg Trailrunningfestival – Festungstrail

Der Festungstrail startet beim Kapitelplatz, im Herzen der Salzburger Altstadt. Zuerst laufen die LäuferInnen durch den Festspielbezirk, dann geht’s steil bergauf: Zwei Runden um den Mönchs- und Festungsberg. Zwischendurch wird auch das Kaiviertel entdeckt und stellt den LäuferInnen so manche Hindernisse. Pflastersteine und extrem enge Gassen erfordern höchste Konzentration.

Nach zwei Runden folgt ein steiler Anstieg hinauf zur Festung Hohensalzburg mit Wendeltreppen und Zieleinlauf im Innenhof. Die Strecke zur und durch die Festung Hohensalzburg ist weltweit einzigartig und mit Sicherheit ein lohnendes Ziel für die Strapazen. Dieser Bewerb kann sowohl als Einzelbewerb oder in Kombination mit dem Gaisbergtrail absolviert werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s